Federteufel

Federteufel schreiben literarische Texte, lassen sie kritisieren und kritisieren auch selbst - ein Vorgang, den wir liebevoll rösten nennen. Leider ist unsere Spezies selten. Deshalb hat sich dieses Forum der Aufzucht und Pflege der Federteufel verschrieben.

Federteufel gehen freundschaftlich miteinander um, reden aber in Bezug auf ihre Texte Klartext. Es wird erwartet, dass Autoren sich mit der gegebenen Kritik auseinandersetzen. Andererseits wird von den Kritikern gefordert, deutlich, konstruktiv und sachlich zu sein.

Federteufel geben sich gegenseitig Rückenstärkung, aber sie bleiben trotzdem kritisch: Manchmal bleibt vom eigenen "Kunstwerk" nach einer Röstung nicht viel übrig. Das muss man als Autor erst mal verstehen und aushalten (wollen). Doch die Chance ist groß, dass die harte Arbeit Früchte trägt und sich in besseren Texten niederschlägt. Und dann sagen die Federteufel das auch!

Vielleicht möchtet ihr auch erstmal schauen, was wir so machen? Dann nutzt die öffentlichen Bereiche des Forums und das Höllenfenster, um einen Blick auf unsere Arbeit zu werfen: Federteufel-Forum. Oder lest im Foreninterview nach, was das Forum sonst noch alles zu bieten hat: zum Foreninterview.

Wenn euch gefällt, was wir machen, dann bewerbt euch! Wir freuen uns immer über Neuteufel. Was ihr zum Bewerben wissen müsst, findet ihr hier: